Komödie am Altstadtmarkt

Die Komödie am Altstadtmarkt ist Braunschweigs einziges vollkommen unsubventioniertes Privattheater, und gleichzeitig mit 307 Plätzen Niedersachsens größtes privates Boulevard- und Unterhaltungstheater.

 

Am 2. Oktober 2003 wurde die Komödie am Altstadtmarkt in den ehemaligen Räumen des Kinos ,,Lupe" (vormals ,,Regina") eröffnet. Der dreimonatige Umbau zum Theater wurde von dem Hannoverschen Architekten Andreas Römeth ( Niedersächsischer Staatspreisträger 1998) durchgeführt. Der Spielbetrieb begann mit der Premiere der französischen Komödie ,,Dinner für Spinner" von Francis Veber. Seit der Eröffnung 2003 wird das Theater von Florian Battermann geleitet, der darin tatkräftig von Bettina Battermann sowie einem motivierten Team unterstützt wird. Auf dem Spielplan des Theater stehen pro Spielzeit etwa sieben abendfüllende Eigenproduktionen sowie alljährlich ein Kindertheaterstück zur Weihnachtszeit. Abgerundet wird der abwechslungsreiche Spielplan durch zahlreiche Gastspiele, wie z.B. Travestie-Shows und Comedy-Programme.

Da die Komödie am Altstadtmarkt vollkommen ohne öffentliche Subventionen existieren muss, finanziert sich das Theater ausschließlich über den Verkauf von Eintrittskarten. Außerdem führt die Komödie am Altstadtmarkt pro Saison etwa 100 bis 150 deutschlandweite Gastspiele ihrer Eigenproduktionen durch, und gastiert damit erfolgreich von Westerland auf Sylt bis Singen am Bodensee. Hinzu kommen Koproduktionen mit anderen namhaften deutschen Tourneetheatern. Nur durch diese vielfältige und geschickte Auswertung der Eigenproduktionen kann die Existenz der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig langfristig gesichert werden.

Da das Haus, wie bei Privattheatern allgemein üblich, über kein dauerhaft festes Ensemble verfügt, tragen neben zahlreichen erfahrenen Bühnenschauspielern auch immer wieder prominente Darstellerinnen und Darsteller zum Erfolg des Theaters bei. So standen in den vergangenen Jahren bereits folgende namhafte Künstler auf der Bühne der Komödie am Altstadtmarkt: Christiane Rücker, Andrea Spatzek, Hans Jürgen Bäumler, Hans von Borsody, Gernot Endemann, Karl-Heinz von Hassel, Horst Janson, Ulli Kinalzik, Jörg Pleva Wolfgang Spier und Claus Wilcke. Produktionen wie z.B. ,,Ganze Kerle!", ,,Die Feuerzangenbowle", ,,Der Hund von Baskerville", ,,Suche impotenten Mann fürs Leben", ,,Agatha Christies Hobby ist Mord!", ,,Zauberhafte Zeiten", Ekel Alfred: Ein Herz und eine Seele", ,,Caveman" und ,,Keinohrhasen" zeigen deutlich, dass das Spektrum des Theaters über die üblichen Boulevardstücke hinausgeht. Florian Battermann will mit seinem Theater das Publikum bestens unterhalten, was mit einem spannenden Kriminalstück ebenso geschehen kann wie mit einer pointenreichen Komödie. Dabei ist für ihn immer der Publikumsgeschmack ausschlaggebend, den es jeweils zu treffen gilt.

Unterstützt wird die Komödie am Altstadtmarkt neben ihrem Publikum von einigen Sponsoren der Braunschweiger Wirtschaft sowie vom Förderverein ,,KOMÖDIEN FREUNDE e.V.".

Um sich auf die Vorstellungen einzustimmen, sich in der Pause vom Lachen erholen oder im Anschluss eines Stückes noch nett beisammen sitzen zu können, bietet die hauseigene Theaterbar viel Raum und Möglichkeit.

Komödie am Altstadtmarkt GmbH
Gördelingerstraße 7 | 38100 Braunschweig
Telefon 0531 / 1218680 | Fax 0531 / 1218690
info@komoedie-bs.de

          Komödien-App Komödie Facebook Komödie am Altstadtmarkt bei facebook

copyright Komödie am Altstadtmarkt